Synode des Evangelischen Kirchenbezirks Weinsberg-Neuenstadt

Die Synode ist das höchste Gremium im Kirchenbezirk. Jede Gemeinde ist darin vertreten. Die Synode tagt zweimal im Jahr. Sie berät über grundsätzliche Fragen des kirchlichen Lebens. Sie ist zuständig für den Haushaltsplan des Kirchenbezirks, für Struktur- und Innovationsfragen. Die Dekane und der Schuldekan berichten vor der Synode über ihre Arbeit. Die Synodalen treffen Entscheidungen im Hinblick auf Einrichtungen und Dienste des Kirchenbezirks. Außerdem wählen sie Gremien und beschließende Ausschüsse des Kirchenbezirks. Mitglieder der Bezirkssynode sind die PfarrerInnen des Bezirks, gewählte Vertreter aus den einzelnen Kirchengemeinderäten, die Dekane, der Schuldekan und die Bezirksrechner.

 

Ausschüsse und Gremien des Kirchenbezirks

  • add Kirchenbezirksausschuss

    Neuenstadt

    Albrecht Winter, Gochsen (Distrikt Kocher)
    Hans Schneider, Neckarsulm (Distrikt Sulm)
    Marianne Mosthaf, Oedheim (Distrikt Neckar)
    Dagmar Beich, Neudenau (Distrikt Jagst)
    Pfarrerin Regina Reuter-Aller, Möckmühl
    Pfarrer Jürgen Stauffert, Erlenbach

    Weinsberg

    Gerald Bürkert, Ellhofen (Distrikt Kreuz)
    Heinz Brenner, Sülzbach (Distrikt Obersulm)
    Ute Langbein, Waldbach (Distrikt Bretzfeld)
    Pfarrerin Inge Mayenknecht-Pohl, Wüstenrot-Neuhütten
    Pfarrerin Petra Schautt, Waldbach 

  • add Diakonischer Bezirksausschuss

    Dekan Matthias Bauschert
    Dekan Traugott Mack

    Gschäftsführung der Diakonischen Bezirksstellen André Sommer  und Ursula Richter
    Diakoniepfarrerin Regina Reuter-Aller

    Aus der Synode

    Gisela Eisert, Löwenstein
    Bernd Gailing, Erlenbach
    Sybille Leiß, Lichtenstern
    Jürgen Schneider, Jagstfeld

    Sachkundige Gemeindeglieder

    Karola Engelhardt, Affaltrach
    Anke Hess, Möckmühl
    Erika Jakob, Weinsberg
    Ellen Rothfritz, Lampoldshausen
    Elke Seitz, Jagsthausen